Vereinsnahmeddag mit Wolfgang Mahnke

Forsthausbrauerei Trotzenburg, Tiergartenallee 6 18059 Rostock

Vereinsnahmeddag mit Wolfgang Mahnke

Wi hemm´ uns dull up den Nahmeddag mit Wolfgang Mahnke freut. Hei läste ut siene välen Bäuker und dat wier sihr interessant. Geschichten un Gedichte tau´n  Hoegen un ok tau´n Nahdenken wieren dorbi. Tau´n Bispill - Finstertalk – dat is so as Whats-App up dat Handy. Man kann oewer allet vertell´n un jedein weit Bescheid. Ok oewer de Gesundheitsreform ward smüstert, wur ´ne Fru sick sülben opperieren sallte. Aewer so ganz tau´n Lachen wier dat in de hütige Tiet mit uns Gesundheitswäsen ok nich mihr. Ok de Geschicht oewer de Integration wier tau´n Amüsier´n, aewer ok tau´n Nahden-ken. So güng dat ´ne ganze Stunn´, de keinein von de Maaten langwielig wier.

Denn keemen noch ´n poor Geschichten, de würklich lustig wieren. So dat Konzert mit Opa un Güttler orrer, wenn Opa in´t Gras bitt, denn gifft dat ein nieget Auto. Ok dat Gedicht oewer de lütt Verwesslung, wur de Fru Oberin de Buarbeiters wat tau´n Äten bringen wullt un keiner wat von Pontius Pilatus wüßt hett.

Wolfgang halte ümmer mihr Geschichten vör un dat wür ümmer interessanter. Dat lohnt sick würklich siene Bäuker tau läsen. In jedein Geschicht mit sienen fiensinnigen Humor stäkt ümmer ein Kürnchen Wohrheit binnen.

Leiw´ Wolfgang, dat wier wedder ein sihr schöner Vereinsnahmeddag un wi bedanken uns hartlich bi Di.

Text: Eva Dittberner

Fotos: Eva Dittberner

Dat wier ´ne schöne Veranstaltung

Zurück